Karow : Großfeuer vernichtet Lagerhalle

feuerkarow

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
23. Februar 2014, 09:36 Uhr

Ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro ist am Sonnabend bei einem Großbrand im Karower Gewerbepark entstanden. In der 50 Meter langen und 30 Meter breiten Halle lagerten etwa 32 000 Pressballen von Kleintierstreu, die durch das Feuer zerstört wurden. Das teilte die Polizei mit. Nach deren Angaben kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Lübow, Dorf Mecklenburg, Beidendorf, Groß Stieten und Grevesmühlen mit 35 Kameraden zum Einsatz. „Die Brandursache in derzeit nicht geklärt. Daher hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen“, so Torsten Sprotte vom Polizeipräsidium Rostock. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Brand machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter der Telefonnummer 03841-2030, jeder anderen Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen