zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

17. Oktober 2017 | 08:07 Uhr

Ratzeburg : Grillstand ging in Flammen auf

vom

Das hätte auch anders ausgehen können. Ein brennender Grillstand auf dem Parkplatz vor dem Hagebaumarkt bescherte der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg am späten Mittwochabend einen Einsatz.

svz.de von
erstellt am 29.Dez.2011 | 06:12 Uhr

Ratzeburg | Das hätte auch anders ausgehen können: Ein brennender Grillstand auf dem Parkplatz vor dem Hagebaumarkt bescherte der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg am späten Mittwochabend einen Einsatz. Gegen 21.30 Uhr waren die ersten Notrufe in der Rettungsleitstelle eingegangen, die ein größeres Feuer auf dem Parkplatz vor dem Baumarkt in der Bahnhofsallee gemeldet hatten.

Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Ratzeburg traf bereits wenige Minuten später am Brandort ein. "Schon beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges brannte der etwa zwei mal zwei Meter große und ganz nah am Baumarkt stehende Grillstand lichterloh", sagte Einsatzleiter Matthias Liebicher. Mit einem sofort eingeleiteten Löschangriff von zwei Seiten wurde das Feuer von zwei Atemschutztrupps bekämpft. "Weil die Flammen bereits einige Werbeplakate sowie Lampen an der Außenfassade des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen hatten, wurde zur Sicherheit das Dach des Baumarktes mit Hilfe der Drehleiter und der Wärmebildkamera auf eventuelle Brandnester abgesucht", so Liebicher weiter.

Wären die Flammen in das Dach gelangt, hätte der weitere Verlauf des Feuers unabsehbare Folgen haben können. Zur Höhe des Sachschadens konnten am Abend noch keine Angaben gemacht werden. Menschen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Als Brandursache kann eine achtlos stehen gelassene und mit Glut gefüllte Blechtonne nicht ausgeschlossen werden. Um 22.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte rückten ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen