Grevesmühlen: Mann stößt 84-jährigen Radfahrer um

von
02. August 2019, 14:04 Uhr

Am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr wurde die Grevesmühlener Polizei in die Wismarsche Straße anlässlich einer dort stattgefundenen Körperverletzung gerufen. Ersten Erkenntnissen zufolge trafen dort ein 84-jähriger Radfahrer, der den Bürgersteig befuhr, und ein 49-jähriger Mann aufeinander. Als die beiden Männer auf gleicher Höhe waren, hielt der Radfahrer an und stieg vom Rad. In der Folge beschimpfte der Fußgänger den älteren Herrn, offenbar weil dieser den Gehweg mit dem Rad befahren hatte, schubste ihn, sodass er auf den Grünstreifen zwischen Gehweg und Straße fiel.

Zudem biss ihm der Hund, den der 49-Jährige bei sich führte, ins Bein. Anschließend setzten Fußgänger und Hund ihren Weg in Richtung Wasserturm fort, ohne sich um den 84-Jährigen zu kümmern. Zeugen, die auf das Geschehen aufmerksam wurden, halfen dem leicht verletzten Mann wieder auf die Beine und informierten die Polizei. Ein weiterer Beobachter war dem Fußgänger überdies gefolgt und stellte ihn zur Rede. Das veranlasste den 49-Jährigen dazu, zum Ort des Geschehens zurückzukehren.

Die Polizei nahm die Personalien aller Personen auf und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen