Jubiläum in Pokrent : Geburtstagsregatta auf dem Dorfteich

Die Frauensportgruppe und ihre Unterstützer freuen sich auf die 20. Badewannenregatta am Sonnabend. Fotos: inwe
1 von 3
Die Frauensportgruppe und ihre Unterstützer freuen sich auf die 20. Badewannenregatta am Sonnabend. Fotos: inwe

Badewannen-Rallye am Sonnabend, 13. August ab 14 Uhr auf dem Dorfteich. Frauensportgruppe verabschiedet sich als Veranstalter

von
09. August 2016, 21:00 Uhr

Ein Dorf ist startklar und mit ihm natürlich die Frauensportgruppe Pokrent, die seit nunmehr 20 Jahren die Badewannenregatta rund um den Dorfteich organisiert. „20 Mal haben wir das Fest aus eigener Kraft und Ideen ausgestattet“, sagt Ingrid Werner. Sie gehört zum emsig arbeiten Vorbereitungsstab, der sich am Sonnabend, 13. August, auf den Startschuss zur Regatta 2016 freuet. Es wird für die Damenrunde die letzte Badewannenregatta unter ihrer Regie sein.

Dass man das fest über all die Jahre so gestalten konnte, sei nicht zuletzt nur mit Unterstützung von Familien und Unternehmen gelungen. Somit wird das Gruppenbild neben den zahlreichen Erlebnissen in Pokrent als Erinnerung an die aktive Zeit bleiben. Eng mit den Vorbereitungen waren Regina und Wolfgang Werner, Angret Schulz, Bärbel und Dieter Krüger, Ingrid und Rudi Werner sowie Rosi Olhöfft verbunden. „Manni Olhöft möchten wir natürlich nicht vergessen und danken, der aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann. Er hat uns unter anderem das Entenhaus für den Teich gebaut“, erzählt Ingrid Werner.

Neben der Sportgruppe und deren Familien stand die Feuerwehr Pokrent hilfreich zur Seite, private Sponsoren als auch Unternehmen. Weitere wichtige Bausteine waren und sind wieder Familie Busch, die die Stromversorgung sichert, während Familie Werner den Trinkwasseranschluss bereitstellt. „Guido Kraft richtet den Festplatz her und die Kirchgemeinde stellt uns Stühle und Tisch bereit“, freut sich Werner mit den aktiven der Sportgruppe. Den Dank für die Unterstützung möchten die Pokrenter anlässlich der Badewannenregatta erneut zum Ausdruck bringen. So wird es unter anderem den letzten Auftritt der Linedance Gruppe gebe. Sie löst sich nach 15 Jahren auf. Ebenso die gemischte Tanzgruppe, die sich nach zehn Jahren noch einmal an der Festgestaltung beteiligt.

Damit die Badewannenregatta 2016 ein rundum unterhaltsames Fest mit vielen Freunden und Bekannten wird, sind alle Fans der Badewannenregatta am kommenden Sonnabend, 13. August ab 14 Uhr nach Pokrent eingeladen. Mit dabei wird ein Team des Mühlen Eichsener Carneval Clubs sein. Die „Stepenitz-Schwestern“ überbringen Glückwünsche auf ihre Art zum 20.. Wer mutig ist, der hat noch bis zum Startschuss die Chance, sich mit einer schwimmfähigen „Badewanne“ anzumelden. „Mehr als 50 Preise stehen für die Gewinner bereit“, so Werner. Mit etwas Glück ergattern die Gäste sogar durch den Kauf eines Tombolaloses einen Preis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen