Groß Welzin : Gartenfeuer könnte teuer werden

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
04. April 2019, 06:42 Uhr

Ein mutmaßliches Gartenfeuer auf einem Firmengelände in Groß Welzin könnte für die Verursacher ein kostspieliges Nachspiel haben. So fertigte das Polizeirevier Gadebusch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige an. Das Amt Lützow-Lübstorf wiederum kann nun darüber befinden, ob eine Entschädigung für den Feuerwehreinsatz fällig wird. Zum Einsatz gekommen waren bei dem Brand am Sonntag, den 24. März mehrere Feuerwehren aus der Region. Nach Angaben von Einsatzkräften waren in Groß Welzin Gartenabfälle verbrannt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen