Gallentin: Brand dreier Garagen

von
18. Februar 2020, 11:55 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen gegen 3.15 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei über einen Brand in Gallentin informiert.

Beim Eintreffen der Polizei brannten drei nebeneinander stehende Garagen in voller Ausdehnung. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinen waren zu diesem Zeitpunkt bereits inmitten der Löscharbeiten, die ein Übergreifen auf das anliegende Wohnhaus verhindern konnten. Aufgrund der Nähe zur Bahnstrecke wurde eine zeitweise Einstellung des Zugverkehrs veranlasst.

Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird gegenwärtig auf über 20.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen