zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

22. November 2017 | 23:27 Uhr

Neueröffnung : Gadebusch erhält Kantine

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Am Montag kommender Woche öffnet am Standort Heinrich-Heine-Straße die neue Küche.

von
erstellt am 11.Mai.2015 | 21:00 Uhr

Vier Köche, eine Chefin und weitere zwölf Teamkollegen sorgen sich in Gadebusch um die Versorgung von Kindern, Senioren und Arbeitnehmern. Auf dem Menüplan finden sich Gerichte wie Schweineschnitzel, Schmorkohl, Lachsfilet, Bratwurst und Spinat: All diese Angebote möchte Geschäftsführerin Cindy Burmeister ab dem 18. Mai in der neu geschaffenen Kantine bereithalten. „Es wird nach langer Zeit wieder die erste Kantinenversorgung für Gadebusch sein“, so Burmeister.

Das begrüßt Horst Biskupek als Vorsitzender des Seniorenbeirates: „Ein ernsthaftes Angebot für ältere Menschen“, sagt er. Dabei erinnert er an die Versorgung im ehemaligen Gewerkschaftshaus am Marktplatz von Gadebusch. Vor mehr als 15 Jahren blieben nach der Veräußerung des Hauses die Platten kalt, wurde das Gebäude abgerissen. „Jeden Mittag war dort volles Haus. Zahlreiche Senioren nutzten das Angebot“, erzählt Horst Biskupek.

Ähnlich könnte sich die Situation am neuen Standort in der Heinrich-Heine-Straße entwickeln. Unter dem Dach des ehemaligen Supermarktes arbeitet seit Herbst vergangenen Jahres die neue Schulküche und bereitet für rund 1000 Kinder in der Region das Essen zu. „Schritt für Schritt ist der Umbau vorangekommen“, sagt Cindy Burmeister.

Mit dem neuen Angebot der angegliederten Kantine wolle man vor allem die Senioren im Wohngebiet erreichen.

Die anstehende Eröffnung hat sich rumgesprochen. So verwundert es Burmeister und ihre Köchinnen nicht wenn, in regelmäßigen Abständen Bewohner aus den Nachbarhäusern neugierig durch die Fenster schauen. Dort , wo einst Fleisch- und Backwaren ihre Abnehmer fanden, stehen heute Tische und Stühle in einem grau-ockerfarbenen Speiseraum. Zwei Gerichte würden zukünftig dort zur Auswahl stehen, Service am Tisch inklusive. „Wir kochen nach den Grundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Fleisch und Salate sind natürlich Teil der Gerichte“, so Burmeister.

Wie der Anlauf gelingt, vermag die Unternehmen nicht zu sagen. „Abwarten“, heißt es. Das Team in der Küche ist jedenfalls auf die Veränderungen eingestellt. Cindy Burmeister sieht in der anstehenden Eröffnung die Sicherung des Standortes inklusive Arbeitsplätze in Gadebusch: „Genau das war nach der Übernahme vor sechs Jahren unserer Ziel. Die Kantine wird mit der Essenausgabe montags bis freitags ab 11 Uhr ein weiteres Standbein.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen