Museumsanlage Gadebusch : Frühlingszauber mit den Landfrauen

Die Landfrauen um Silke Iken und das Team der Museumsanlage – im Bild Gerald Brincker – bereiten das Markttreiben in Gadebusch vor. Im vergangenen Jahr kamen 500 Gäste.
Die Landfrauen um Silke Iken und das Team der Museumsanlage – im Bild Gerald Brincker – bereiten das Markttreiben in Gadebusch vor. Im vergangenen Jahr kamen 500 Gäste.

Hunderte Besucher werden zum 4. Markt an der Museumsanlage erwartet

von
23. April 2017, 05:00 Uhr

In Nordwestmecklenburg haben die Vorbereitungen für ein Markttreiben mit den Landfrauen an der Museumsanlage Gadebusch begonnen. Dazu werden am Sonntag, 7. Mai hunderte Besucher in der Münzstadt erwartet. Von 11 bis 16 Uhr werden dann die Landfrauen ihre Frühlingsschätze präsentieren. „Dabei werden Ableger, Stauden, Blumenknollen aus heimischen Gärten, Gewürzpflanzen und Küchenkräuter angeboten“, sagt Silke Iken von den Landfrauen Nordwestmecklenburg. Auch die begehrten Marmeladen, Konfitüren und Gelees können dann erworben werden.

Darüber hinaus werden Hofläden in Gadebusch vor Ort sein und eine Auswahl ihrer Angebotspalette präsentieren. „Gartenkeramik, Handarbeitsartikel, Socken und originelle Mitbringsel zeigen das kunstgewerbliche Sortiment der Landfrauen“, so Iken. Nach ihren Angaben wird es auch hochwertige Stickereien, Tischbänder und Tischdecken geben. Ergänzt werde der Markt unter dem Motto „Frühlingszauber“ von regionalen Anbietern.

Erstmals wird es während des Markttreibens auch einen Flohmarkt geben. Dieser findet auf dem Parkplatz und in der Amtsstraße statt. Mit 25 Anbietern sei dieser Flohmarkt bereits ausgebucht, betont Gerald Brincker vom Team der Museumsanlage. Anmeldungen seien nicht mehr möglich.

Erstmals bei diesem Markt der Landfrauen und der Museumsanlage wird auch die Waldkita aus Klein Hundorf dabei sein. Sie will vor allem die Kinder ermutigen, sich beim Klettern und bei Geschicklichkeitsübungen auszuprobieren.

Da das Feilschen, Plaudern und Klettern durchaus hungrig machen können, wird es an dem Tag so manches kulinarische Angebot geben. So lädt das Kuchen-Sortiment der Landfrauen zum Schlemmen ein, der Feuerwehrförderverein Gadebusch grillt Bratwürste und im Backhaus wird frisches Brot hergestellt. Zudem wird es Räucherfisch geben.

Für den Markt „Frühlingszauber“ wird übrigens kein Eintritt erhoben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen