Gadebusch : Frühlingszauber am Museum

Museumsleiterin Kornelia Neuhaus-Kühne, Landfrau Silke Iken und Museumsmitarbeiterin Bärbel Stefan (v.l.) erwarten viel Gewusel beim „Frühlingszauber“ am 4. Mai.
1 von 2
Museumsleiterin Kornelia Neuhaus-Kühne, Landfrau Silke Iken und Museumsmitarbeiterin Bärbel Stefan (v.l.) erwarten viel Gewusel beim „Frühlingszauber“ am 4. Mai.

Landfrauenverein veranstaltet am 4. Mai einen bunten Markt

svz.de von
25. April 2014, 00:00 Uhr

Buntes Marktreiben herrscht am Sonntag, 4. Mai, auf dem Gelände der Museumsanlage Gadebusch. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr veranstaltet der Landfrauenverein Nordwestmecklenburg seinen „Frühlingszauber“.

An vielen Ständen gibt es unter anderem Stauden und Blumenknollen. Auch Gewürz-, Heil- und Teepflanzen und Küchenkräuter gehören zum Angebot. „Dazu stellt eine Fotografin ihre Bilder und eine Töpferin ihre Gartenkeramik aus“, erzählt Landfrau Silke Iken. Auch Handarbeiten sind zu sehen.

Die Veranstaltung wird ergänzt durch die Präsentation des Rassegeflügelzuchtvereins Gadebusch sowie durch Bogenschießen. Das Team der Museumsanlage übernimmt die Kinderbetreuung. „Für die Kinder ist eine Menge zu sehen und zu erleben“, verspricht Iken.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen