AKTION : Freude für die Kinder der Tafel

1000 Euro von der Kanzlei Geiersberger - Glas übergab John Booth an Peter Grosch.
1000 Euro von der Kanzlei Geiersberger - Glas übergab John Booth an Peter Grosch.

SVZ-Aktion zum Fest: Leser packen Weihnachtsgeschenke für Mädchen und Jungen aus sozial schwachen Familien

svz.de von
25. November 2015, 17:02 Uhr

Obst, Gemüse, Joghurt, Brot - der Inhalt der Lebensmittelkisten, die die Tafel Gadebusch an Familien ausreicht, ist überschaubar. Aber all das, was die engagierten und oft ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel für rund 200 Familien mit 130 Kindern in der Region Rehna-Gadebusch-Lützow wöchentlich packen, das ist lebens- und in Einzelfällen auch überlebenswichtig. Anerkennung und Dankbarkeit sind spürbar, wenn in Gadebusch mit Unterstützung zahlreicher Unternehmen die Lebensmittel ausgereicht werden.

Doch echte Freude kann bei den Betroffenen nicht aufkommen. Silvia Schröter, Ein-Euro-Jobberin bei der Tafel erzählt, dass „die Menschen nicht selten ein Schamgefühl erfasst, wenn sie Hilfe, insbesondere im Beisein ihrer Kinder, in Anspruch nehmen müssen“. Die Familien seien aus unterschiedlichsten Gründen betroffen - Arbeitslosigkeit oder Krankheit - und so in eine Situation geraten, in der sie Hilfe brauchen, so Schröter.

Die junge Frau macht sich mit ihren Kollegen stark für die Familien mit Kindern. Dabei genießt sie die Momente, wenn für wenige Sekunden die Kinderaugen glitzern. Es seien oft Kleinigkeiten, die begeistern. „Wir halten eine Box mit Süßigkeiten bereit. Die Kinder greifen rein und es ist toll, die Freude in ihren Gesichtern zu sehen“, erzählt sie.

Ein Stück mehr Freude wollen die Schweriner Volkszeitung und die Tafel Gadebusch mit der Weihnachtsaktion „Leser schenken Freude“ zum Weihnachtsfest bringen. Seit Montag läuft die Päckchen- und Spendenaktion der Schweriner Volkszeitung. Leser, Unternehmen und Vereine, all jene Menschen, die helfen und Freude schenken möchten, können sich beteiligen. Hilfe sind Gaben für Mädchen und Jungen aus Familien, in denen auch Weihnachtsgeschenke keine Selbstverständlichkeit sind. Tafel-Chef Peter Grosch appelliert deshalb an alle SVZ-Leser, sich an der Weihnachtspäckchen-Aktion unserer Zeitung zu beteiligen und „Freude zu schenken“. Die Pakete sollten Spielzeug und Süßigkeiten im Wert von etwa 10 bis 20 Euro enthalten. Machen auch Sie mit! Leuchtende Kinderaugen werden es Ihnen danken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen