Roggendorf : Frauentag mit Vogel – und nachdenklichem Bürgermeister

Eddy Steinfatt und sein Strauß unterhielten die Frauen.
Eddy Steinfatt und sein Strauß unterhielten die Frauen.

von
11. März 2019, 08:43 Uhr

Die Festlichkeiten zur 825-Jahr-Feier der Gemeinde Roggendorf gehen weiter. Ein Strauß mit großem gelben Schnabel und schwarzer Melone belustigte im Landhotel Haensel die Besucher der Frauentagsfeier mit kecken Sprüchen und vielen Witzen. Bauchredner Eddy Steinfatt war mit seinem Vogel gekommen, um die von der Schützenzunft und der Gemeinde organisierte Feier mit seinem Humor anzustecken.

„Die Gemeinde ist jetzt zum 15. Mal am Frauentag beteiligt. Kultur muss unterstützt werden und da haben wir unsere Hilfe angeboten“, erklärte Bürgermeister Rico Greger, der gerne mit einem Glas Sekt zur Frauentagsfeier anstieß. Etwa 400 junge Mädchen und Frauen leben in der Gemeinde, 60 von ihnen fanden den Weg zur Feier. „Wir würden gerne mehr Nachwuchs begrüßen. Mal sehen, ob wir die Feste für die Jugend attraktiver machen können“, so Greger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen