zur Navigation springen

Hilfsbereitschaft in Schönfeld : Förderverein hilft Ehepaar nach Feuer

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Mitglieder spenden 150 Euro für die betroffenen Eheleute in Schönfeld

von
erstellt am 27.Jan.2017 | 12:00 Uhr

Nach dem Feuer-Drama von Schönfeld, bei dem ein Einfamilienhaus zerstört wurde, gibt es weitere Unterstützung für das betroffene Ehepaar. So spendet der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Mühlen Eichsen den Beiden 150 Euro. „Nichts ist schlimmer, als sein Zuhause zu verlieren“, sagte gestern Vereinskassenwart Matthias Schuldt. „Wir wünschen der Familie, dass sie möglichst schnell wieder ein eigenes Dach über dem Kopf haben wird. Wir als Förderverein danken außerdem allen beteiligten Einsatzkräften“, so Matthias Schuldt. Der Förderverein war Mitte 2015 gegründet worden und hat derzeit 20 Mitglieder.

Bei dem Feuer in der Nacht zum Sonntag waren der Carport, die beiden Autos und das Wohnhaus des Schönfelder Ehepaares in Flammen aufgegangen. Ein 33-jähriger Mann wurde nur wenige Stunden nach dem Brandausbruch festgenommen. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an und folgte somit einem Antrag der Schweriner Staatsanwaltschaft. Dem 33-Jährigen wird schwere Brandstiftung vorgeworfen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen