Lesung im Grenzhus Schlagsdorf : Flucht durch ein Abflussrohr

von 27. August 2020, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Das Grenzhus bietet die passende Kulisse für die Lesung aus dem Buch „Drüben. Eine spektakuläre Fluchtgeschichte
Das Grenzhus bietet die passende Kulisse für die Lesung aus dem Buch „Drüben. Eine spektakuläre Fluchtgeschichte

Werner Daubner gelangte 1975 in den Westen. Am Freitag liest der Autor im Grenzhus

„Drüben. Eine spektakuläre Fluchtgeschichte“, so lautet der Titel eines in diesem Jahr erschienenen Buches, das Werner Daubner am Freitag um 19 Uhr im Grenzhus in Schlagsdorf vorstellt. Der Autor wird auch über sein Leben sprechen. Anschließend steht er für Fragen bereit. Bei gutem Wetter wird im Grenzhus-Garten gelesen. Daubner ist im DDR-Grenzsperrge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite