Nach Großbrand : Firma lobt 10 000 Euro für Hinweise aus

feuerkarow
Foto:

Nach Zeugenangaben hatten sich vor Brandausbruch mehrfach Kinder und/oder Jugendliche in der Lagerhalle aufgehalten

von
16. Juli 2014, 20:55 Uhr

Fünf Monate nach dem Brand einer Lagerhalle mit Tiereinstreuballen in Karow bei Wismar hat die betroffene Firma eine Belohnung von 10  000 Euro für Hinweise zu den Tätern ausgelobt. Nach Zeugenangaben hatten sich vor dem Brandausbruch am 24. Februar mehrfach Kinder und/oder Jugendliche in der Lagerhalle aufgehalten. Die Rede ist von einer fünfköpfigen Gruppe, von der zwei Personen im Alter von zwölf bis 14 Jahren, und von stämmiger Figur sein sollen. „Hinweise, die zu einer direkten Überführung des Täters oder der Täter führen, können mit 10 000 Euro ausschließlich von der geschädigten Firma belohnt werden“, sagt André Falke von der Polizeiinspektion. Hinweise nehmen die Polizei in Wismar unter der 03841-2030 oder jede andere Polizeistelle entgegen. Bei dem Feuer in Karow war ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen