Mallentin : Feuer in einer Milchvieh-Anlage

img_1800

Kameraden mehrerer Feuerwehren waren vor Ort, um die Flammen zu löschen.

svz.de von
24. April 2019, 18:32 Uhr

Mallentin | Dicke schwarze Rauchschwaden steigen am frühen Abend in Mallentin gen Himmel. Dort sind aus bisher noch unbekannten Gründen Stroh und Reifen auf dem Hof einer Milchvieh-Anlage in Brand geraten.

Aus bislang ungeklärter Ursache entzündeten sich in einer Silageanlage gelagertes Futtermittel sowie Altreifen. Im Brandverlauf griffen die Flammen auf auch einen zweiten Silagebunker über. Das Feuer brannte zeitweilig unter erheblicher Rauchentwicklung. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden.

Kameraden mehrerer Feuerwehren waren vor Ort, um die Flammen zu löschen. Und auch die Landwirte unterstützten mit Löschwasser.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen