Utecht : Ferienzeit ist Baustellenzeit

svz_plus
In Utecht wird bereits gebaut. Ein neuer Fußgängerweg sollt dort entstehen. Die Straße ist halbseitig gesperrt.
1 von 2
In Utecht wird bereits gebaut. Ein neuer Fußgängerweg sollt dort entstehen. Die Straße ist halbseitig gesperrt.

Von Montag an müssen Autofahrer mit weiteren Behinderungen im Landkreis Nordwestmecklenburg rechnen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
06. Juli 2018, 20:30 Uhr

In den Sommerferien werden vor allem Autofahrer auf weitere Geduldsproben gestellt. So werden in Nordwestmecklenburg zu Beginn der neuen Woche weitere Baustellen aufgemacht, die teilweise mit Vollsperrun...

nI nde ofrmemnreiSe drwnee orv laelm fAeurotrha fau tieweer pnuGlrsebeddo lsge.tetl So wdnree in mblukNoeweegtcsdrrn uz engBni edr neeun hcWeo eitwree tlnBelasue mehfguact,a eid lietweeis itm ngneVlresorulp renedvbnu .ndsi Das ftbtierf uzm spielBei edn tsbtiAchn nMrd-Weoeüslfhetnl s,encihE wo ibs mzu .17 Autgus rde ßabreuSnta nstiear dnerew llos. turahfoerA tmi med Zlie estseO sesnmü mrelekiitoetwe emUgwe ni fuKa ennhem. lciedhgiL für Arennwho in dofeenrWslt eis dei fruatZh ovr tOr shtgee,irc ttiele rde seikandLr eunldNwbtercgseormk eegsrnt mt.i

ienK rDmnkeohcmu drwi es von gMtnao na auhc swheznic ntekrPo ndu nNoreeudf bsi ruz mgüinnnuE mtzllrKzöSitenb/ .gneeb mI farutAg esd asrenkieLds slol otrd bis mzu 1.7 sguAtu die Sectrdnßeake natrise dee.rwn Die„ eiutlgnUm greflto ücrhbröliet ba wLztoü eürb suhcGdeab in guhRtcin Kzberm ndu Ggi.eenrncguht oVn oütLzw sau sit die ltraeOsg enoktrP ohne äsrkneinEhucgnn “hbcerrr,iea stag ircseneriseKerPrpsseh- Ptaer .epnpRa cNah reinh nngbAea riwd edr Öcnehitffle enhnvnorehkrrsePae grnnäectkhise n.esi ägseAuhn na netsulltlsaehBe esine zu hnc.beaet

 

uZ drnguenheenBi tkmom se ab dme .9 Jiul hacu ni dre ttadS nhRa.e ortD irwd edi eGsehraeßott ni ewiz cenbnatusathBi iteasnr – aflsbelen nreut ieren upVlel.sgrnor eicdLlhgi ehAwnnro red hosettreßGae dnu die ehFeurwre nweerd sei hbeafern ön.nkne ürF llae enenrda gitl s,e Umnengeluti zu anf.reh Der kkVwrereL-h lsol csnoh ba göerbhSnc usweihnzieebseg bauchsGed ägtweuiimr mtulgteeie e.newrd trAroeafhu nneönk ni enRha breü ide lMaheürsent,ß Mühlentro und ied eßdntLnrisae swneuhia.ce

Bis Ened dre eofmrnmeSeri sllo die eeEurnugnr rde heeGsttaoßre eedntbe neis. nI erides teiZ rwid es ni ned ired gnntnaeen eSranßt ien eorbatvHlt gneb.e Ahonnrew könnne acnh bnnaeAg vno Bgsirerrmeüet naho-sJHecn Ogdelurbn hrei Fzrheegua ma uchkin,tspzPal ma ktraM dnu nherti med utdäbmgAsee ae.npkr eDarürb nasiuh olls ide kadaeurrP vno ewzi dnnteSu uaf egnbeetrzun etiZ szueftartgehe endwr.e I„ch teitb mu dsa deisrtVnäns rde ,Büegrr ide ttehsroßeaeG usms aemcght e,ern“dw tsag .Onugbdlre

ienE atlhebiegsi aprrtßunrSeegsn rwid es ilvuogrfä achu in hcttUe eb.nge rtDo wird dzeitre ein reneu egeGhw be,agut mdati edi iercSiehth frü eggnrFäßu hreöht rwedne kan.n ciaheMl Smitchd

zur Startseite