zur Navigation springen

Sturm in Gadebusch : Fassade droht auf Straße zu stürzen

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Steinstraße für Fußgänger und Kraftfahrer gesperrt

von
erstellt am 10.Jan.2015 | 14:15 Uhr

Erste Ausläufer des Sturmtiefs „Felix“ haben Nordwestmecklenburg erreicht und Polizei und Feuerwehren weitere Einsätze beschert. So musste in Gadebusch am Sonnabend Nachmittag die Steinstraße voll gesperrt werden, weil von einem leerstehenden Gebäude Bauplanen, Fensterscheiben, Holzlatten und Mauersteine auf die Straße zu stürzen drohten. „Es besteht auch die Gefahr, dass aufgrund der Windböen der komplette Giebel auf die Straße kracht. Wir haben uns deswegen für die Vollsperrung entschieden“, sagte der amtierende Gadebuscher Wehrführer Sebastian Otto gegenüber der SVZ.

Nach Angaben der Gadebuscher Polizei könnte die Sperrung frühestens am Montag aufgehoben werden. Fußgänger können an der Absperrung inzwischen vorbeigehen. 
 

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen