Manege frei : Familie Probst lockt Gadebuscher in die bunte Zirkuswelt

Clown Pom Pom unterhält die Zuschauer auch in der Rolle eines Arztes mit einem Mega-Stethoskop.  Fotos: Katharina Roese
1 von 5
Clown Pom Pom unterhält die Zuschauer auch in der Rolle eines Arztes mit einem Mega-Stethoskop. Fotos: Katharina Roese

svz.de von
07. Mai 2014, 00:00 Uhr

Es duftet nach Sägespäne und Popcorn, die Scheinwerfer gehen an, das Orchester spielt den ersten Tusch und die Stars betreten die Manege: Zirkus Probst ist in der Stadt.

„Papa hat mich heute zum Zirkus eingeladen, weil er mich überraschen wollte“, sagt Alina. Mit großen Augen verfolgt das kleine, blonde Mädchen die Tierdressuren und lacht über Clown Pom Pom. Als dieser sich über die Manegebegrenzung beugt und sie fragt, ob es ihr gut gehe, ruft die Vierjährige laut: „Ja!“

Mit einer bunten Mischung aus Artistik, Clown-Nummern und Tierdressuren begeisterte Zirkus Probst gestern nicht nur Alina. Noch bis einschließlich heute wird Ostdeutschlands wohl berühmteste Zirkusfamilie in Gadebusch zu Gast sein. Auch heute können Zirkusbegeisterte von 16 Uhr an das diesjährige Programm erleben.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen