zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

20. November 2017 | 13:12 Uhr

Bummi-Olympiade : Es gibt wirklich nur Gewinner

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

94 Vorschulkinder wetteifern bei Bummi-Olympiade auf dem Jahn-Sportplatz / Erstmals „Spielfest“ für Kleinere in Gadebusch geplant

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 00:46 Uhr

Für den letzten Wurf nimmt Marlik noch einmal all seine Kräfte zusammen. Dann wirft der Junge aus der Awo-Kita „Pippi Langstrumpf“ den kleinen weißen Ball mit Schwung in die Richtung von Christel Wegner. Sie steht schon bereit und misst die Weite. „Nun ist wohl die Kraft raus“, sagt die Veranstalterin der Bummi-Olympiade und gibt das Ergebnis weiter zum Notieren. „Aber es zählt nicht die Weite, vor allem kommt es mir auf die Technik an“, fügt sie hinzu.

Insgesamt 94 Vorschulkinder bewertet Christel Wegner beim Ballwurf. Dazu kommen die Stationen Sprint und Weitsprung, die von den Kreissportbundkollegen Simone Liesberg und Jürgen Naujoks betreut werden. „Bei der Bummi-Olympiade werden die Kinder schon an den Schulsport herangeführt“, so die Veranstalter. Sie müssen ihr Können im Dreikampf unter Beweis stellen. „Aber jeder ist bei uns am Ende ein Gewinner und bekommt eine Goldmedaille“, fügt Jürgen Naujoks hinzu.

Die Olympiade auf dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Gadebusch ist die dritte Bummi-Veranstaltung, die vom Kreissportbund Nordwestmecklenburg in diesem Jahr durchgeführt wurde. „Wir waren zweimal in Wismar, jetzt in Gadebusch und nun werden wir durch die Region reisen.“ Insgesamt 14 Stationen laufen die Veranstalter an und zahlreiche Kitas haben bereits zugesagt. „Für die meisten ist die Olympiade ein fester Termin im Jahr“, so Wegner. „Und für die Kinder immer wieder ein kleiner Höhepunkt, wenn sie ihre Medaille und Urkunde mit nach Hause nehmen dürfen.“

Zudem veranstaltet der Kreissportbund eine Olympiade für Kinder im Alter von drei bis vier Jahren. Auch in Gadebusch wird erstmals das „Spielfest“ durchgeführt. Der Kita-Spaß startet am 29. Mai von 9.30 Uhr an auf dem Sportplatz in der Amtsstraße.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen