Beidendorf : Erneut Badeverbot ausgesprochen

Hoffmann_passbild.jpg von
02. August 2019, 05:00 Uhr

Es muss erneut ein Badeverbot am „Klempauer Hofsee“ in Beidendorf ausgesprochen werden. Die Blaualgen an der Bademöglichkeit hätten sich wieder rasant entwickelt, so die örtliche Ordnungsbehörde. Nicht nur besteht durch die vorhanden Algen eine potentielle Gesundheitsgefahr für Badende, die geringe Sichtweite im Wasser macht das Schwimmen zusätzlich gefährlich.

In natürlichen Gewässern können sich bei bestimmten Wetterbedingungen Blaualgen stark vermehren. Derartige Entwicklungen sind meist nicht vorhersehbar und ändern sich sehr rasch. Die Massenvermehrungen können sich ebenso innerhalb weniger Stunden wieder auflösen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen