Gägelow : Ein Vier-Gang-Menü in vier Stunden kochen

von
08. März 2019, 05:00 Uhr

Ran an die Kochtöpfe und die Festtafeln: Der Nachwuchs aus den gastgewerblichen Berufen kommt zur Jugendmeisterschaft zusammen. Bereits zum 27. Mal veranstalten die Dehoga und die IHK zu Schwerin diesen Wettbewerb. Am Montag treten 15 Auszubildende im Gägelower Hotel „Wyndham Garden Wismar“ zum Regionalausscheid an. Da geht es auch um die Tickets zum Landesfinale am 10. und 11. April im Schlosshotel Basthorst bei Crivitz.

Die 15 Starter beim Regionalausscheid mussten im Vorfeld ihr Wissen nachweisen. Nur die Besten im Kenntnistest wurden für den praktischen Teil nominiert. Und das sind zur Freude der Gastgeber mehr Auszubildende als in den Vorjahren – aus den Bereichen „Koch/Köchin“, „Restaurantfachmann/-frau“ und „Hotelfachmann/-frau“.

In der Küche geht es darum, innerhalb von vier Stunden ein Vier-Gang-Menü für sechs Personen zuzubereiten – aus einem vorbereiteten Warenkorb.

Die Restaurantfachleute müssen eine vielfältige Festtafel gestalten – beispielsweise mit Obstflambés und Mixgetränken.

Die Hotelfachleute präsentieren Arbeitsproben. Schwerpunktaufgaben sind die Erarbeitung eines Reservierungsschreibens und die Entwicklung einer Werbung für ein Hotel.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen