Gadebusch : Ein Mediziner gibt den Takt vor

von 16. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Akkordeon war Manfred Flügels lebenslanger Wegbegleiter.
1 von 2
Das Akkordeon war Manfred Flügels lebenslanger Wegbegleiter.

Manfred Flügel suchte sein Leben lang immer nach neuen Herausforderungen, als Arzt wie als Musiker – ein Porträt

Der kleine Raum, gleich rechts neben der Eingangstür, scheint in der Zeit stehen geblieben zu sein. Heller Linoleumboden, geschmückt mit hellbraunen geblümten Läufern. Typisch florale beige-braune DDR-Tapete ziert die Wand. Sie lenkt etwas ab von den vielen Urkunden, Wimpeln und Bildern, die dort hängen. Dies war einst Manfred Flügels Büro, hier tagten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite