Totensonntag in Mustin : Ein Kriegerdenkmal hinter der Grenze

von 20. November 2020, 14:30 Uhr

svz+ Logo
Ein Denkmal, das der Toten mehrere Gemeinden gedenkt: Das Kriegermahmal von Mustin.
Ein Denkmal, das der Toten mehrere Gemeinden gedenkt: Das Kriegermahmal von Mustin.

In Mustin steht ein Mahnmal, das der Toten aus Dörfern gedenkt, welche zwischenzeitlich durch Grenzen getrennt waren

Nach dem Volkstrauertag am vergangenen Sonntag steht mit dem Totensonntag ein weiterer Tag an, an dem Verbliebene ihrer Nächsten gedenken. Viele Gemeinden besitzen ein Denkmal für die Gefallenen der Weltkriege. Diese Gedenkstätten wurden nach dem Ersten Weltkrieg in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in vielen Dörfern gebaut. Finanziert ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite