zur Navigation springen

Karneval 2015 : Ein königliches „Eichsen Helau“

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Der Eichsener Carnevals Club startet in die närrische Saison.

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2015 | 00:00 Uhr

Die 43. Karnevalssaion im Stepenitztal ist eingeläutet. Diesmal feiern die Narren des Eichsener Carnavals Clubs (ECC) unter dem Motto: „Ein Königreich für den ECC“. Und königlich ging es zu in der Turnhalle, die sich für ein paar Tage im Februar in ein ehrwürdiges Schloss verwandelt hat.

Unter viel Applaus hält der König Einzug in seine Hallen: Fred Schreiber der Erste, Präsident des ECC und für kurze Zeit König vom Stepenitztal, begrüßt die Gäste und lässt sich dann auf seinem Thron nieder. Von hier aus verfolgt er die Bemühungen seiner Untertanen, ihn zu erheitern.

Und das gelingt den Narren und Gästen, die sich eingefunden haben. Aus Schwerin, Alt Meteln, Wismar, Stendal und natürlich aus Gadebusch und Mühlen Eichsen waren die Karneval-Fans angereist, um gemeinsam zu feiern. „Seit vier Jahren feiern wir in Alt Meteln Karneval“, erzählt Kai Bergmann. „Wir wollten uns nun mal anschauen, wie Mühlen Eichsen feiert.“ Gesagt, getan: Die Alt Metelner reisten mit einer 18-köpfigen Truppe an. Doch den weitesten Weg nahmen wohl Rosalie und Michael Neumoff aus Stendal auf sich. Das Paar reist seit Jahren aus der Nähe von Magdeburg zum Karneval nach Mühlen Eichsen.

Wer den ECC selbst in Aktion sehen möchte, hat die Chance auf einige Restkarten am kommenden Freitag. Diese gibt es unter: 0173-1713956.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen