Wismar/Schwerin : Ein Geschenk für mehr Sicherheit

svz+ Logo
Ein Geschenk für das THW: Remo Groß und Thoralf Taft von der Wemag überreichen dem Zugführer Peter Burmeister-Schröder und Nicole Taft von der Bergungsgruppe (v.l.) neun spezielle Schutzausrüstungen.
Ein Geschenk für das THW: Remo Groß und Thoralf Taft von der Wemag überreichen dem Zugführer Peter Burmeister-Schröder und Nicole Taft von der Bergungsgruppe (v.l.) neun spezielle Schutzausrüstungen.

Über neun nagelneue Schutzausrüstungen gegen Absturz darf sich die THW-Helfervereinigung Wismar freuen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Februar 2020, 18:01 Uhr

Eigentlich sind sie diejenigen, die anderen Menschen helfen in der Not. Doch diemal freuten sich Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) selbst über Hilfe von außen: Über neun nagelneue Schutzausrüstungen...

gchnEletii nsdi sei njeidi,egne die anneedr nMecsenh efhnle in edr o.Nt oDhc emiald neterfu shic eelHrf dse Tcheceinshn rwfskesHil W)(TH essblt ebür Hifle onv u:aeßn Üebr uenn gaunnleee scuguuüzartneSsnht egnge bzArtus rdaf sich edi lH-eginreTeunvgWHierf mariWs ur,fene nei cGsnekeh esd rSeehnrciw gsvneirrEeesroerg me.gWa

aD„ eedis uertG nhict uz den ovn usn egenbtoruvz ymeestSn ,aessnp ied irw na nlkgWfrenadtiaan ,tsnnieeez hebna iwr chan neeim taeinvaerntl ewgzcsenedVnkrwu ,“tshucge ätelerrk oemR o,ßrG reluieppenGrt Winreigeden rde geaWm. Einne pipT akbem re vno nmiees erieittaMrb rhlfoTa ,tTaf edr csih ites 1072 ltnerhhmacie mi sreWrtvaOdTn-Hb iamWsr ni red capperhuFg shdprneeasemas/PucWn agnet.erig a„D ich t,ewsus dass die eBerrsnugppgug mti mnrtEüssaztssytgeie nhoc nsuruühStzscaugt ru,bathc aebh hic den oatKntk tsreleleh,“gt atgse dre tarbeimgrt-eWiaMe ieb rde gÜae.breb

iDe tzätisrkaEefn eds n-trresTeOdHvaWsb marsWi vneerdwen edi eöscrlPehin gauchnsSutüustzr enegg Aszbrut A(SgA)P nrtue eadrmne ieb erd Mgentoa srhei weat ssceh eretM oehhn srnüEeseymzssatt.gsti „iMt mieeds Güters eönknn riw hternfuzäesrtdeieg äbeudGe ,ntseütbaz srehungeclBmetuüt irntcereh udn Seclcrkhbüuachn büre eSrßatn ueba.n toDr npasse grsao Lgatkwansrtafe ,ducr“h trkeläre eetPr e-iöSrrhrrteemdBucs nud vweeisr afu den nuältzshezci naEstzi sed ttGrsmüesyses als eiDtu.elsoscaoasmnieknhtn

D„aimt sti es giölhc,m eeiispwbsselie nhca eienflluehCmnä edro bie nheeScu eoßgr rguFezeah zu ezis,fern“ednii gzeäernt edr TfW-rheZüH,ugr red zugcleih eszVnedrorti edr reTufnnigHHrveeeilWg- imWsar ist. taßgdämdriaSn ndbifeen ihcs esibne phröliensec sarhüuucnSzsteungt neegg tAbzsur fua edm tneurzzsa.gEfahi it„M ned tuzlicäzehsn nenu äSetzn Gruzteug nnöenk wir rhme fHeler fau emd tryesstGesüm szeineetn dnu matdi sneclhlre und iiefenterfz u“,bean uftree sich Petre SueretörhemBdrri-sc nud btedkane hcis bei den nrSedpen rüf die hzäszeciutl tnuüru.sScsutaghz

Dem Odan-TsbvrrWeHt iaWsrm enegröh 04 Herfel in evir ghanpFcrpeu wsioe 22 eluhfcsawhcheNr ni zwie gnreenpugpdJu n.a Die tuge smutZnbaareime red Weamg mit mde THW etebhts hnsoc eist rhmeenre hJearn dnu uredw lztzteu beim rStfmtiue rivXae mi rhJa 1702 ruten Bweesi glsetl.te Audeßmre bitg se grälemgeßie smeemginae naEetbszungi.ün

zur Startseite