zur Navigation springen

Tag der offenen Tür : Ein Blick hinter die Kulissen

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Förderschule in Gadebusch stellt pädagogischen Schulalltag vor

von
erstellt am 14.Mai.2015 | 23:26 Uhr

Langsam dreht sich der Bohrer in die Holzplatten. Geführt wird er von Madlen Kreiskorte. Die Schülerin ist dabei, ein kleines Insektenhotel selbst zu bauen. Am Nachbartisch arbeiten Vater und Tochter gemeinsam an Holzdächern, die später auf Vogelhäuser angebracht werden sollen. Roland Glissmann hält die Holzplatten und Tochter Maxi schraubt sie zusammen.

Das kreative Arbeiten mit den Rohmaterialien ist Teil der Aufgaben, die die Schüler der Förderschule Gadebusch in ihrer Schülerfirma übernehmen. Heute, zum Tag der offenen Tür, präsentieren sie ihre Arbeit den Eltern, Interessierten und anderen Schülern. „Wir zeigen nicht nur, was wir im Schuljahr alles machen. Wir versuchen auch, neue Schüler für unsere Schülerfirma zu gewinnen“, erzählt Schulleiterin Selinde Krause.

Im Mittelpunkt der traditionellen Veranstaltung der Johann-Heinrich-Pestalozzi- Schule stehen die Informationen mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Neben einem kleinen Programm, dass die Schüler vorbereiten und aufführen, stehen Schulleitung und Lehrer für Gespräche zur Verfügung. „Viele Eltern haben Fragen zu den Inhalten der Schule. An unserem Tag der offenen Tür haben sie die Möglichkeit, auch mal hinter die Kulissen zu schauen.“

In der Klasse 7 I steht in dieser Woche die Europäische Union auf dem Lehrplan. „Nach diesem Oberthema gestalten wir unsere Fächer“, erklärt Lehrerin Solveig Braun. Die Schüler teilen sich ihre Arbeiten selbst ein und überlegen, wie sie dieses Thema in ihre Fächer, wie Deutsch, Mathe oder Englisch, einbauen können – ganz nach dem Leitmotiv der Schule: Wir lernen uns selbst zu helfen. „Wir versuchen unseren Unterricht so zu gestalten, dass die Schüler mit Kopf, Herz und Verstand dabei sind“, so die Schulleiterin. „Und wir wollen sie so gut wie möglich für die Berufswelt fit machen.“

Insgesamt 130 Schüler lernen derzeit an der Förderschule in Gadebusch. Bereits ab Klassenstufe sieben nehmen die Schüler an der Berufsförderung teil. Zudem bietet die Schule das aus EU-Mitteln geförderte freiwillige zehnte Schuljahr zur Erlangung der Berufsreife an.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen