Rolofshagen : Durch den Schlamm gewühlt

mf1_6758
Foto:
1 von 1

22 Geländewagen und vier Quads nahmen scheinbar unmögliche Wege auf sich, ohne umzukippen

svz.de von
29. August 2016, 21:00 Uhr

Matsch, steile Berge und schmale Grade waren genau das richtige Gelände für die Teilnehmer der 20. Mad Trophy des Off Road Clubs Nord auf dem ehemaligen russischen Militärgelände bei Rolofshagen. 22 Geländewagen und vier Quads nahmen scheinbar unmögliche Wege auf sich, ohne umzukippen. Pech dabei hatte Lokalmatador Mathias „Modder-Matze“ Saß (30/Bild) aus Stockelsdorf. Mit seinem Quad auf Siegkurs liegend, musste sein Teamkollege passen und der Wettbewerb war beendet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen