Schlagsdorf : Dokumentation zu Grenztruppen im Grenzhus

von
12. Juni 2019, 08:20 Uhr

„Grenze. Lebensabschnitt Todesstreifen“ heißt der Dokumentarfilm von Holger Jancke, der am Donnerstag, 13. Juni, um 19 Uhr im Grenzhus gemeinsam gezeigt wird. 17 Jahre nach ihrem Grenzdienst besuchen fünf ehemalige DDR-Grenzsoldaten ihren Postenabschnitt, einer ist der Regisseur. Er wird bei der Vorführung vor Ort sein und sich den Fragen des Publikums stellen. Seine Doku widmet sich erstmals dem Innenleben der DDR-Grenztruppen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen