Nordwestmecklenburg : Diskussion um Bus-Sozialticket

von 10. Oktober 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der Streit geht weiter: Das Sozialticket in Nordwestmecklenburg wird kaum angenommen.
Der Streit geht weiter: Das Sozialticket in Nordwestmecklenburg wird kaum angenommen.

Verwaltungsspitze von Nordwestmecklenburg spricht von „schleppendem Anlauf“, Kritiker von einem „Rohrkrepierer“.

Lachnummer. Gescheitert. Flop. Das Sozialticket für den Öffentlichen Personennahverkehr in Nordwestmecklenburg steht in der Kritik. Nur 69 dieser rabattierten Monatskarten wurden zwischen Februar und August diesen Jahres an sozial benachteiligte Bürger verkauft. 54 im Stadtverkehr Wismar, ganze 15 im übrigen Landkreis. Die Kreisverwaltung fährt das Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite