Wir in Rieps : Dienstleister mit schwerer Technik

Jörg Barkmann ist landwirtschaftlicher Lohnunternehmer und betreibt in Rieps eine Betriebsstätte.
Jörg Barkmann ist landwirtschaftlicher Lohnunternehmer und betreibt in Rieps eine Betriebsstätte.

Jörg Barkmann ist in Rieps einer der größten Arbeitgeber

von
07. März 2016, 04:30 Uhr

Er kommt aus dem Westen, um im Osten zu ackern: Jörg Barkmann. Er ist in dritter Generation Lohnunternehmer und betreibt in Rieps seit den 1990er-Jahren eine Betriebsstätte. Rund fünf Millionen Euro hat er dort seit dem investiert und gehört in dem Ort mit zu den größten Arbeitgebern.

Groß ist auch der Maschinenpark, über den das Unternehmen verfügt: Schlepper, Mähdrechser, Rübenroder, Rundballpressen und vieles mehr gehören dazu. Das Leichtgewicht ist dabei eine so genannte Grassschlitz-Maschine, die 300 Kilo auf die Waage bringt. Zu den Schwergewichten gehört u. a. ein Claas Lexion. Dieser Mähdrescher wiegt zwölf Tonnen und hat eine Arbeitsbreite von zwölf Metern.

Von solch einer Technik dürfte Jörg Barkmanns Großvater nur geträumt haben, als er die Firma 1948 in Schleswig-Holstein gründete. „Mit Buschhacken, Mistladen und Standdrusch hat das Unternehmen einst angefangen“, sagt Jörg Barkmann. Heute bietet das Unternehmen als landwirtschaftlicher Dienstleister Aussaat, Düngung, Futter-, Rüben- und Getreideernte, die Strohbergung und Knickernte an. „Wir arbeiten auf Flächen von zwei bis 110 Hektar Größe und sind in einem Umkreis von etwa 100 Kilometern tätig. Wir sind eben für kleine und großen Kunden da“, so der Lohnunternehmer.

Zur Zukunftssicherung des Betriebes setzt Jörg Barkmann auf junge Leute: „Unser Betrieb bildet aus und hat beispielsweise zwei Lehrlinge aus Schlagsdorf und Thandorf übernommen.“ Im nächsten Jahr ist zudem geplant, dass Jörg Barkmanns Tochter Laura mit in das Unternehmen einsteigt. Von einer 90-prozentigen Wahrscheinlichkeit spricht Barkmann in diesem Zusammenhang.

Derzeit steckt das Unternehmen bereits in den Vorbereitungen auf die neue Saison. Betriebsamkeit herrscht dabei u. a. in der Werkstatt, wo Maschinen einen Technik-Check durchlaufen, Verschleißteile gegebenenfalls erneuert werden. Denn Einsatzsicherheit werde in dem Unternehmen groß geschrieben.

Neben Rieps gehört auch der Standort Berkenthin dazu, wo Jörg Barkmanns Vater Uwe tätig ist. Der Familienbetrieb beschäftigt insgesamt 25 Festangestellte sowie 20 Saisonkräfte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen