10 000 Euro Schaden in Schönberger Laden : Diebe steigen mit Leiter in Tabakbörse ein

1 von 2

In der Nacht zu Dienstag ist es in der "Tabakbörse" in Schönberg zu einem dreisten Einbruch gekommen. Die Täter stiegen über das Dach mit einer Leiter ein und entwendeten Zigaretten und Weiteres im Wert von 10 000 Euro.

svz.de von
11. Juli 2012, 07:48 Uhr

Schönberg | In der Nacht zu Dienstag ist es in der "Tabakbörse" in Schönberg zu einem dreisten Einbruch gekommen. Die Täter stiegen über das Dach des Sky-Marktes, in dem sich auch der Tabak- und Zeitschriftenladen befindet, mithilfe einer Leiter ein und entwendeten Zigaretten und weitere Gegenstände im Wert von ungefähr 10 000 Euro.

"Die Diebe müssen das Dach aufgeflext und noch einen Hohlraum von vier Metern überwunden haben", schildert Mitarbeiterin Anja Nadolny den möglichen Tathergang. Anschließend entwendeten die Diebe diverse Stangen von Zigaretten und Bargeld, so Nadolny. Besonders pikant hierbei: Die Tabakbörse in der Dassower Straße hatte gerade erst am Montag neue Ware bekommen.

Allerdings lässt nicht nur dieser Fakt auf einen geplanten Einbruch schließen. So ist die Tabakbörse, im Gegensatz zum Sky-Markt, nicht durch eine Alarmanlage gesichert. Lediglich eine Überwachungskamera filmt das Geschehen. "Diese hat auch in der Nacht etwa zwei Stunden lang den Überfall aufgenommen", erzählt Nadolny. "Dann haben die maskierten Einbrecher die Kamera entdeckt und, wohl um die Aufzeichnung zu vernichten, auch noch den angeschlossenen Rechner mitgenommen". Allerdings werden die Filmaufnahmen direkt an eine außerhalb liegende Stelle weitergeleitet, deshalb sind sie vorhanden, führt die Mitarbeiterin an. Besonders dreist: Die Diebe hatten sich extra eine Leiter für ihren Einbruch mitgebracht, mit der sie die Distanz zwischen Fußboden und Decke überwanden. Bei der Fahndung nach den Tätern setzt die Polizei jetzt verstärkt auf eben diese Leiter und ihre Einzigartigkeit.

"Bei der Leiter handelt es sich um eine ausziehbare, zweiteilige Aluminiumleiter der Marke "Euroline", mit angerostete Sicherungshaken, die augenscheinlich nachträglich angebracht wurden", teilte die Polizei gestern mit. Hinweise nimmt die Polizei in Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881-720 0 entgegen - auf Wunsch auch vertraulich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen