zur Navigation springen

Dorf Mecklenburg : Diebe schlachten Museumstraktoren aus

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Einbrecher beschädigen Fahrzeugbestand des Kreisagrarmuseums

svz.de von
erstellt am 22.Jan.2014 | 00:00 Uhr

Anlasser weg, Lichtmaschine und Hydraulik demontiert – das Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg beklagt einen erheblichen Schaden an seinen Ausstellungstücken. Wie Museumsleiter Falko Hohensee gestern gegenüber Medienvertretern sagte, haben bislang unbekannte Täter an historischen Fahrzeugen Bauteile abgeschraubt und gestohlen. Der Tatzeitraum kann nicht genau bestimmt werden. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um vier Traktoren, die unter einem Schleppdach auf dem Freigelände stehen. „Es sind Fahrzeuge, die in zahlreichen ehrenamtlichen Stunden aufgebaut wurden. Sie waren fahrbereit und Bestandteil öffentlicher Auftritte“, sagt Hohensee. All dies werde jetzt so nicht mehr möglich sein, da die Wiederbeschaffung der Bauteile als sehr teuer gelte. Folglich gehe er davon aus, dass es sich bei den Tätern um „Kenner der Materie“ handele. Der Schaden wird auf mehr als 2500 Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt jetzt im Fall der beschädigten Traktoren.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen