Holdorf : Die letzte Ruhe ohne Namen

von 18. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Eine Herzensangelegenheit für die Friedhofskommission Monika Krause (r.) und Wolfgang Gramm: das anonyme Urnengrabfeld des Gemeindefriedhofes.
Eine Herzensangelegenheit für die Friedhofskommission Monika Krause (r.) und Wolfgang Gramm: das anonyme Urnengrabfeld des Gemeindefriedhofes.

Auf dem Friedhof der Gemeinde Holdorf ist auch anonyme Urnenbestattung möglich

Kein Name. Kein Grabstein. Anonym soll es sein. Ein zunehmender Trend. Den auch die kleine Gemeinde Holdorf in den vergangenen Jahren immer mehr zu spüren bekommt. „Die Holdorfer, die bisher anonym bestattet werden wollten, mussten nach Schwerin“, erklärt Marion Krause von der Gemeindevertretung. Das hat sich geändert: Der Gemeindefriedhof hat ein anon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite