zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

19. November 2017 | 13:34 Uhr

Vietlübbe : Die dicken Dinger der Hobbygärtner

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Riesenkartoffeln, Mega-Tomaten oder Monster-Paprika: Die Kleingärtner im Nordwesten sind einfach die Größten

svz.de von
erstellt am 06.Sep.2016 | 20:45 Uhr

Die Riesenkartoffel mit stolzen 850 Gramm Gewicht von Willi Nehring aus Mühlen Eichsen ist Geschichte. Nach dem Beitrag „Kleingärtner erntet Riesenknollen“ meldeten sich weitere Leser und präsentierten uns die Früchte ihrer diesjährigen Ernte. Ganz vor mit dabei: Regina Stoltenberg mit einer wirklich beeindruckenden Riesen-Paprikaschote.

19 Zentimenter lang, 33 Zentimeter Umfang, 450 Gramm Gewicht. „Das gibt ein schönes Mittagessen für meinen Mann und mich“, freut sich die 58-Jährige aus Vietlübbe. Schön mit Hackepeter gefüllt und anschließend geschmort. Wie viel Hack sie dazu besorgen müsse, weiß sie nicht. Schließlich habe sie noch nie eine so große Paprika geerntet. Und weitere Riesenexemplare reifen im Gewächshaus noch vor sich her.

Doch die Paprika sind nicht die einzigen Erfolgsmeldungen aus dem Vietlübber Garten. „Von einer einzigen Gurkenpflanze haben wir bisher schon 76 Salatgurken geerntet. Wir wissen schon gar nicht mehr wohin damit, verschenken die überall hin. Und jeden Abend gibt's bei uns jetzt Gurkensalat“, sagt die Hobbygärtnerin mit dem grünen Daumen. Das Geheimnis ihrer Riesenfrüchte? „Brennnesseljauche. Die ist ein gutes Düngemittel und auch gut gegen Läuse“, weiß Jürgen Köpke, der gemeinsam mit seiner Frau die heimische Gartenoase beackert.

Doch auch SVZ-Leser Rudi Wittkopp weiß Großes zu berichten. Genauer gesagt über den Ernteerfolg seiner Schwester. „Erika hat eine Riesentomate geerntet. Die hat sie im Gewächshaus selbst gezogen“, berichtet der 54-Jährige aus Schönfeld Mühle. 750 Gramm bringt die Rekordtomate auf die Waage und Schwester Erika hoffentlich nicht auf die Palme. Denn dass ihr Bruder damit zur Zeitung gehen würde, sollte eine Überraschung werden.

Bei so einer Tomate muss sogar „Kartoffelkönig“ Willi Nehring passen. 500 Gramm bringt sein Exemplar auf die Waage. Platz zwei. Aber die in Form einer Niere gewachsene Frucht dürfte sicher einen Preis für das beste Design einheimsen.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen