Roggendorf : Der Neue mit den roten Streifen für die Roggendorfer Kameraden

svz+ Logo
Für die Feierlichkeit im Gerätehaus wurde der neue Mannschaftstransportwagen aufgehübscht.

So schnell wie der Mannschaftstransportwagen im Einsatz war, so schnell war auch seine Anschaffung: ganze zwei Monate

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
18. Juni 2019, 05:00 Uhr

Eine Anschaffung zur rechten Zeit. Nur einen Tag lang stand er unbenutzt auf dem Hof, dann kam sein erster Einsatz: Der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) der Roggendorfer Feuerwehr. Am Freitag übergab ...

enEi ugsfnnahfcA ruz ecthnre eZi.t urN nniee gTa nlag tsadn er uenntbtzu auf mde oHf, andn akm nesi etrsre Entsza:i Dre neeu gpfMcntnrastsaaesntahwrno WT)M( erd eRorgrgdoenf .uerheFrwe Am tFiegar bearbgü dre hebrudsGcae rmüwerAhhefsrt falR etveriS nun fofzeliil den clseessWlnahüg samt gmeHelii nFoirla – azhuoctrSntp der rehrweFeu – na rrheheWrfü lfU nB.tdre

So lhlcsen wei red WTM im ztsEnai raw, so hesclln wra hacu inese aAuhfngfs:cn zneag eiwz eMn.aot srri„zKtifgu nud mniopkuirtezl wduer erd agtrAn rüf dsa ueen ageFhzur ni erd demenerrtGeuenvtig edirct“kn,hwgu astge mrBeeesrüitrg iRco G.grree nDe letna TWM urcdh dne TVÜ zu ignen,br werä eutnlnbrae .eegnews umedßAre sie cish ide medGneei dre tbriAe ndu esd azsneoil maggentEsen edr ndeaeKram sestb,uw drnee sgzunUttnerüt soal i:nslcetsbsädherltv hr„I stag ,nsu saw rhi rbhtauc udn iwr nachem sda hgcöm“il. Udn asu edm rDof ekman 0 465 uEor Sp.deenn iWr„ nönekn usn unr ebi den senosiägrsants ernFim n,abneked eid nneredvtsa bnaeh, wei cigthwi hdrzaBscutn s“,it tagse ehüfehrrrW Brned.t Dei stelhcrnie 0010 1 orEu metemst die nGeedime sau gnreiee sae.Ks

Athc deKramaen easnps in dne nuN.ee Damit dei zl„ag“üecrhN ieb rßeögrre cgdeSaahslne auch chno zmu darnB arnehf ,nentnök ätrekler fUl dt.nerB So ghecehsne ma .11 irApl embi ronbardGß red krfiarTfob in Beseren am 1.1 lpAri – dme eenrts tnsEzia esd TWM. Und eid gdreenuhJw loles aidmt lmoib eni.s Dre rsrrnptoaeT sti tim imtiadlge gnFurtkäe und lgaaualnelhcBti teuse.tsragü tifnügK osll chau nei ffele-r-EoriKetsHf imt an dBro es,ni os edr oReroggenfdr erheWhürrf r.dnteB

itM enmei alsG ktSe wedur fua end eNneu von adremeaKn ndu eätnsG ngseaßnte,o ebi itcchntnShe dnu kSnecncha kangl rde bneAd .aus

zur Startseite