Gadebusch : Corona bringt Ausbau des schnellen Internets ins Stocken

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 26. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In ganz Nordwestmecklenburg wurde gebaggert und geackert, um den Breitbandausbau rasch voranzubringen. Jetzt gerät der Glasfaserausbau ins Stocken.
In ganz Nordwestmecklenburg wurde gebaggert und geackert, um den Breitbandausbau rasch voranzubringen. Jetzt gerät der Glasfaserausbau ins Stocken.

Wemacom teilt mit, dass Tiefbauarbeiten vorerst deutlich reduziert werden und Hausbegehungen nur noch eingeschränkt möglich seien

Wegen der Corona-Krise könnte sich der Breitband-Ausbau länger hinziehen als geplant. Wie das Unternehmen Wemacom am Mittwoch in einem Schreiben an seine Kunden mitteilte, ist mit Einschränkungen für den Glasfaserausbau im Landkreis Nordwestmecklenburg zu rechnen. Demnach werden die Tiefbauarbeiten vorerst deutlich reduziert, Hausbegehungen seien nur n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite