Gojko Mitic : Chefindianer kommt nach Grevesmühlen

Gojko Mitic bleibt seinem Fach treu und spielt in diesem Jahr einen Häuptling in Sachsen.
Gojko Mitic bleibt seinem Fach treu und spielt in diesem Jahr einen Häuptling in Sachsen.

svz.de von
06. Mai 2017, 16:00 Uhr

Diesen Termin sollten sich Indianerfans schon einmal vormerken: Am Dienstag, 20. Juni kommt der Chefindianer und Schauspieler Gojko Mitic nach Grevesmühlen. Er wird dort im Luise-Reuter-Saal mit Prof. Eberhard Görner dessen neues Buch „In Gottes eigenem Land“ vorstellen.

In diesem historischen Tatsachenroman geht es um die Missionierung Nordamerikas. Neben der Hauptfigur, Theologe und Prediger Heinrich Melchior Mühlenberg, der zu den deutschen Aussiedlern nach Pennsylvania gesandt wird, geht es auch um dessen Kontakt zu den nordamerikanischen Ureinwohnern. Hier leiht Gojko Mitic dem Häuptling „Fliegender Pfeil“ seine Stimme.

Für Krimi-Fans dürfte Eberhard Görner übrigens ebenfalls kein Unbekannter sein. Denn er ist auch Drehbuchautor zahlreicher TV- und Kino-Literaturverfilmungen sowie Mitbegründer, Dramaturg und Autor der Reihe „Polizeiruf 110“.

Anlass für den Besuch in Grevesmühlen wird übrigens der Tag des Museums sein. Die Lesung beginnt am 20. Juni um 15 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 8. Mai in der Stadtinformation am Kirchplatz 5, in Grevesmühlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen