Schönberg : Chaoten fackeln Pyrotechnik in der 8. Liga ab

<foto>KAES</foto>
KAES

Nach den Fanausschreitungen in der DKB-Arena beim Spiel FC Hansa Rostock gegen den FC St. Pauli hat es am Wochenende nun auch Zwischenfälle im Amateurbereich gegeben. So wurde in Schönberg Pyrotechnik abgefackelt.

svz.de von
27. November 2011, 04:39 Uhr

Schönberg | Nach den Fanausschreitungen in der DKB-Arena beim Spiel FC Hansa Rostock gegen den FC St. Pauli hat es am Wochenende nun auch Zwischenfälle im Amateurbereich gegeben. So fackelten vermeintliche Fußballfans Pyrotechnik im Schönberger Jahn-Stadion ab. Der Vorfall ereignete sich in der 8. Liga während der Party des FC Schönberg 95 II gegen den FC Anker Wismar II (Endstand 1:3). Die Polizei nahm Personalien auf, der FC 95 erstatte Anzeige. "Der Landesfußballverband wird den Vorfall prüfen. Sanktionen sind nicht auszuschließen", kündigte LFV-Sprecher Maik Freitag an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen