Amt Rehna : Carlow neugierig auf Umfrageergebnisse

Im Amt Rehna gibt es immer wieder Nachfragen zum Präsentations-Termin

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
12. März 2019, 07:05 Uhr

Nach einer Bürgerumfrage in der Gemeinde Carlow häufen sich im Amt Rehna die Nachfragen, wann deren Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dies soll am Donnerstag, 21. März, während einer Gemeindevertretersitzung geschehen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das teilte des Amt Rehna am Montag mit.

An der Bürgerumfrage hatten sich in den vergangenen Wochen knapp 200 von 500 Haushalten beteiligt. Darin konnten sie loben, kritisieren und Verbesserungsvorschläge zu Papier bringen. Abgefragt wurden nicht nur die allgemeine Zufriedenheit und die größten Probleme in der Kommune, sondern auch Maßnahmen zur Verschönerung des Ortes oder ob Investitionen wichtiger als der kommunale Schuldenabbau sind.

Die Ergebnisse sollen in einen so genannten Handlungsleitfaden zur perspektivischen Entwicklung der Gemeinde einfließen. An ihm sollen sich die Bürger, Kommunalpolitiker und die Verwaltung orientieren können.

Aus Sicht der Carlower Bauausschuss-Vorsitzenden Doris Hesse könne mit solch einem Handlungsleitfaden nicht nur Kommunalpolitikern eine Richtung aufgezeigt werden. „Es ist auch für die befragten Einwohner eine Möglichkeit, ihre gewählten Gemeindevertreter auf Ziele hinzuweisen“, so Hesse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen