Gadebusch : Bürgermeister lädt zu Protest-Film ein

„End of Landschaft – Wie Deutschland das Gesicht verliert“ heute zu sehen

von
22. Mai 2019, 05:00 Uhr

In Berlin wird am Mittwoch, 23. Mai, groß vor dem Bundeskanzleramt gegen Windkraft demonstriert. „Schluss mit dem zügellosen Ausbau der Windkraft in Deutschland“ fordern die Veranstalter „Aktionsbündnis Pro Natur“.

240 Kilometer weiter nördlich, in Gadebusch, wird das Thema bereits am Vorabend kontrovers diskutiert. Bürgermeister Ulrich Howest und die Interessengemeinschaft „Gemeinsam gegen den Wind“ laden heute um 19 Uhr zu Jörg Rehmanns Film „End of Landschaft – Wie Deutschland das Gesicht verliert“ in den historischen Bahnhof ein. „Dieser Film zeigt die Gier nach Profit und wie naturschutzrechtliche Vorgaben missachtet werden mit dem Ziel, Windräder zu errichten“, so Ulrich Howest. Auch Silke Hansen von der Interessengemeinschaft „Gemeinsam gegen den Wind“ setzt sich aktiv ein: „Ich denke, wer den Film gesehen hat, hat auch das Bedürfnis, etwas dagegen zu unternehmen. Da bietet sich eine große Demo am nächsten Tag doch förmlich an.“

Anmelden unter 03886/2116566.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen