Brand in Lützow : Bergehalle nach Feuer einsturzgefährdet

Nach dem Feuer in Lützow kann diese Bergehalle nicht mehr genutzt werden.
Nach dem Feuer in Lützow kann diese Bergehalle nicht mehr genutzt werden.

Der Schaden in Lützow wird auf rund 50 000 Euro geschätzt

von
11. Juni 2016, 05:05 Uhr

Nach dem Feuer auf dem Gelände eines Agrarbetriebes in Lützow kann eine Bergehalle vorerst nicht mehr genutzt werden. Wie die Polizeiinspektion Wismar gestern auf SVZ-Anfrage mitteilte, ist das Gebäude durch den Brand derart beschädigt worden, dass es einsturzgefährdet ist. „Der Schaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt“, sagte Polizeisprecherin Nancy Schönenberg. Noch ist unklar, warum das Feuer am Donnerstag Nachmittag in der Halle ausbrechen konnte. „Wir haben derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse zur Brandursache, können eine Brandstiftung nicht ausschließen“, so Schönenberg.

In der Bergehalle befanden sich unter anderem rund zwei Jahre alte Strohballen und Getreide (SVZ berichtete).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen