zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

19. November 2017 | 02:27 Uhr

Open Air Rehna : Beatrice Egli kommt mit Band

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Interpreten für das 12. Rehna Open Air am 26. August sind verpflichtet. Schweizerin kommt mit ganzer Band

svz.de von
erstellt am 22.Mär.2017 | 04:45 Uhr

Monatelang haben sich die Rehnaer Brüder Michael und Matthias Maack um Sänger und Bands für das 12. Rehna Open Air am 26. August bemüht. Seit wenigen Tagen ist die Unterschrift unter dem Vertrag mit der Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli trocken.

„Wir sind froh, sie für uns gewinnen zu können. Es hat etwas gedauert, aber ich denke, mit Beatrice Egli treffen wir den Geschmack der meisten Rehnaer“, erklärte Matthias Maack. Damit nicht nur die Schlagersänger auf ihre Kosten kommen, sind auch die 1990-Jahre-Sängerin Sylver („Forgiven“), der Rostocker Sebastian Hämer („Ich & Du – Gestört aber Geil“) und natürlich die traditionell die Schlagermafia mit dabei. „Die Mischung wird dafür sorgen, dass alle Gäste etwas von dem Abend haben“, erklärte Maack.

Der hatte in den vorangegangenen Monaten bei vielen Künstlern angefragt, war aber häufig von den Honorarforderungen überrascht worden. „Wir wollen unsere Karten wie in den vergangenen Jahren für 29,90 Euro anbieten. Wir leben hier in der Region Rehna und sind den Leuten das hier schuldig“, sagte der 48-Jährige. Lange war nach musikalischen Partnern zu Beatrice Egli gesucht worden, schließlich hätten alle Künstler am selben Tag Zeit haben müssen, sagte der Veranstalter. „Jetzt hat es geklappt und wir sind froh, alles so gut hinbekommen zu haben“, erklärte der Rehnaer.

Nun laufen die organisatorischen Dinge auf Hochtouren. Plakate müssen gedruckt, die Technik besorgt und der Kartenvorverkauf realisiert werden. Denn der soll am 3. April beginnen. „Beatrice Egli kommt mit der ganzen Band und da muss einiges herangeschafft werden. Schließlich wollen wir den Stars in guter Erinnerung bleiben“, sagte Matthias Maack, der auch in diesem Jahr die Künstler für sehr umgänglich hält. „Außer sechs Sträuße rote Rosen und fünf Backstage-Zelte für ihre Crew gibt es eigentlich keine besonderen Wünsche von Beatrice Egli“, berichtete Maack.

Wenn am 3. April der Vorverkauf beginnt, sind die Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen wie die Getränkepartner Maack-Verkaufsstellen in Rehna und Gadebusch, Papierwaren Schäffer in Gadebusch oder auf der Homepage des Getränkepartners zu haben.

An der Abendkasse werden die Eintrittskarten fünf Euro teurer sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen