Premiere im Schildetal : Bauer sucht Frau in Badow

Die Wahl des verkleideten Landwirtes Klaus Ohde fiel auf Heidi, die von Sven Meyer gespielt wurde. Da hatten Cindy und Joanna (r.) keine Chance.
1 von 3
Die Wahl des verkleideten Landwirtes Klaus Ohde fiel auf Heidi, die von Sven Meyer gespielt wurde. Da hatten Cindy und Joanna (r.) keine Chance.

Die „Big Boys“ präsentierten bei der Frauentagsparty des Dorfclubs erstmals ihre neue Show.

von
12. März 2018, 05:00 Uhr

Wenn Männer in den Schminktopf fallen, bahnt sich meistens Spektakuläres an. Ob auf den Bühnen oder Laufstegen dieser Welt oder wie im Fall Badow in einem Feuerwehrgerätehaus. Dort präsentierten am Wochenende die „Big Boys“ ihre Bauer-sucht-Frau-Show. Dabei wäre sie fast ins Wasser gefallen. Denn der Moderator hütete aus Krankheitsgründen das Bett und Ersatz musste binnen 24 Stunden her. Außerdem war die Maskenbildnerin ausgefallen. Eine 15-jährige Badowerin eilte daraufhin samt Kosmetikkoffer zum Feuerwehrgerätehaus.

Jetzt, wenige Minuten vor dem Auftritt, schminkt Celina einen dieser „Big Boys“. Er sitzt auf einem Stuhl, heißt Sven Meyer und ist ausgerechnet ihr Vater. Als dieser voller Ungeduld auf den nahenden Vorstellungsbeginn hinweist, bekommt er Folgendes zu hören: „Entspann dich mal. Das ist alles nicht so einfach. Was glaubst du wohl, warum Frauen immer so lange vorm Spiegel brauchen?“

Daniel Hubert und Gerald Heiden schieben derweil zwei Tennisball große Knäuel aus Socken und Luftpolsterfolie vor der Brust in Position. Alles muss sitzen. Es fehlen nur noch die Perücken.

Die 15-Jährige Celina ist fast fertig. Aus dem Koffer holt sie einen Spiegel. Sie hält ihn ihrem Vater hin. Der greift zu. Er klappt ihn auf, mustert sich von links und rechts und meint: „Jetzt ist aber genug Spachtelmasse drauf. Es geht los.“ Sekunden später stapfen drei gelernte Handwerker in Minirock, Kittelschürze und mit Handtasche los.

Im Festsaal wartet bereits Klaus Ohde als verkleideter Landwirt in gelben Gummistiefeln auf Heidi, Cindy und Joanna, wie die vermeintlichen Damen heißen. Gleich mehrere Tänze wagt der Bauer mit diesem Kandidatinnen-Trio im Scheinwerferlicht, um sein Herz schließlich einer Blondinen im Minirock zu schenken...

Der Saal, voll mit Badower Frauen jeden Alters, tobt. Die Damen fordern und bekommen ihre Zugabe. Dabei legen die „Big Boys“ ein weiteres Mal eine flotte Sohle aufs Parkett und lassen Konfetti statt rote Rosen regnen.

Die Show der „schweren“ Jungs, die auch Mitglieder der Feuerwehr sind, kommt an. Ilka Heinrich lobt: „Sehr witzig und ziemlich originell.“ Maren Dierkes schwärmt: „Wir hier in Badow genießen es, immer das Privileg zu haben, die Weltpremiere der neuen Big-Boy-Show sehen zu dürfen.“

Statt Starallüren zeigen die „Big Boys“ nach dieser Premiere übrigens Bodenhaftung. Sie helfen – inzwischen ohne Schminke und Perücke – bis tief in die Nacht dem Dorfclub, das eine oder andere Gläschen für die Damen aufzufüllen. Schließlich sind es ja die Badowerinnen, für die der Dorfclub diese Feier aus Anlass des Internationalen Frauentages organisierte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen