Unfall bei Schönberg : Auto auf der A20 geht in Flammen auf

Foto:
1 von 4
Ein Auto auf der Autobahn 20 ist am Samstag vollständig ausgebrannt.

Feuer auf der A20: Nach einem missglückten Überholmanöver ist am Samstag ein Auto in Brand geraten.

svz.de von
18. Juli 2015, 17:45 Uhr

Eine 37-Jährige hat bei einem Überholmanöver auf der Autobahn 20 bei Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Die Frau übersah am Samstag ein von hinten herannahendes Auto auf der Überholspur und verlor die Kontrolle über ihren Wagen, teilte die Polizei mit. Ihr Auto rammte die Mittelleitplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn und brannte aus. Die Fahrerin und die vier 19- bis 22-jährigen Insassen des zweiten Wagens wurden leicht verletzt. Die Autobahn war eine Stunde lang voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen