Gadebusch : Ausgebüxtes Schaf ruft erneut Polizei auf den Plan

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 29. April 2020, 13:30 Uhr

svz+ Logo
Bereits zu Ostern wurde das Kamerunschaf an der B208 bei Gadebusch gesichtet.
Bereits zu Ostern wurde das Kamerunschaf an der B208 bei Gadebusch gesichtet.

Der tierische Ausreißer wurde erneut an der B 208 in Höhe des Gadebuscher Stadtwaldes gesichtet

Dieses Tier liebt die Freiheit und ist seit Wochen auf freiem Fuß. Die Rede ist von einem Kamerunschaf, dass seit Ostern mehrfach bei Gadebusch gesichtet wurde. Zuletzt am Mittwochvormittag an der B 208 in Höhe des Gadebuscher Stadtwaldes. Dort stand es auf einem Grünstreifen zwischen dem Fahrbahnrand der viel befahrenen Straße und einem Radweg. In Win...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite