Gadebusch : Ausgebüxtes Schaf noch immer unterwegs

Zwischen Passow und Gadebusch wurde dieses Kamerunschaf gestern noch gesichtet.
Zwischen Passow und Gadebusch wurde dieses Kamerunschaf gestern noch gesichtet.

Polizei sucht den Halter und bittet um Hinweise

von
14. April 2020, 05:00 Uhr

„Ein Hausschaf auf Abwegen“ – so berichteten wir am vergangenen Sonnabend über ein Kamerunschaf, dass offensichtlich ohne Kenntnis seines Besitzers einen Osterspaziergang unternommen hatte. Direkt am Straßenrand der B 208 wurde der Vierbeiner beim Grasen gesichtet. Gestern wurde der Ausreißer zwischen Passow und Gadebusch gesichtet. Nun hilft auch die Polizei bei der Suche – allerdings nach dem Besitzer. „Wer vermisst im Bereich Gadebusch ein Kamerunschaf mit einem Halsband oder kann Angaben zu dem Eigentümer geben?“, fragen die Beamten über den Nachrichtendienst Twitter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Gadebusch unter der Telefonnummer 03886/7220 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen