Theater in Rehna : Attentat auf Goldfisch

Überlebt der Goldfisch das Milchsuppen-Attentat? Das klärt der Plattdeutsche Verein in Rehna auf.
Überlebt der Goldfisch das Milchsuppen-Attentat? Das klärt der Plattdeutsche Verein in Rehna auf.

von
26. März 2019, 05:00 Uhr

Mysteriöse Umstände spielen sich in der Seniorenresidenz ab. Kann das „Haus Abendfrieden“ vor dem drohenden Ruin gerettet werden? Fliegt die Erbschleicherin auf? Und überlebt der Goldfisch das Milchsuppen-Attentat im Speisesaal? Licht ins Dunkel dieser und weiterer mysteriöser Umstände bringt der Plattdütsche Verien to Rehna mit dem Theaterstück „Geld is nich allens...“, von Gunda Gey am Sonnabend, 6. April, um 20 Uhr im Lindenhof in Rehna.

Neben Olli Dischereit, Anett Reuter, Hajo Kahl, Cornelia Tews und Uschi Kruse sind weitere Mitglieder an diesem Abend im Einsatz. Sie gestalten das Rahmenprogramm mit dem Stück „De nige Paleto“ von Fritz Reuter und andere amüsanten Geschichten. Auch die Kindergruppe der Plattsnacker steht auf der Bühne, ebenso wie der Stadtchor Rehna.

Einlass ist am 6. April ab 19 Uhr. Karten gibt es am kommenden Sonnabend, 30. März, von 9 bis 11 Uhr im Deutschen Haus in der Gletzower Straße 15 in Rehna.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen