Wismar : Archäologe blickt auf Slawen

svz.de von
22. Juli 2019, 06:55 Uhr

Zu einem Vortragsabend lädt das Stadtgeschichtliche Museum am Freitag, 26. Juli, um 19 Uhr ein. Der Historiker Dr. Fred Ruchhöft berichtet „Wie aus Slawen und Deutschen Mecklenburger wurden“. Der Archäologe hat sich auf die slawische Besiedlung Nord- und Mitteldeutschlands, sowie der mittelalterlichen Siedlungsentwicklung im heutigen MV spezialisiert. Zugleich lenkt der Vortrag den Blick auf die aktuelle Sonderausstellung „Pipeline: Archäologie– Ausgrabungen auf den großen Ferngastrassen in Mecklenburg-Vorpommern“, die bis 25. August zu sehen ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen