zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

12. Dezember 2017 | 03:43 Uhr

Arbeiterunterkunft brannte ab

vom

svz.de von
erstellt am 28.Okt.2012 | 07:20 Uhr

Dorf Lockwisch | Ein Wohngebäude am Rande von Dorf Lockwisch nahe Schönberg ist am Sonnabend vollständig ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer gegen 22 Uhr aus. Die Ursache ist nach wie vor ungeklärt. Nach ersten Ermittlungen kam es im Heizungsraum zum Ausbruch des Feuers.

Die im Haus befindlichen fünf polnischen Arbeiter (48, 36, 29, 29 und 20 Jahre) konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Das Objekt brannte bis auf die Grundmauern nieder. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 100 000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit kommen sowohl ein technischer Defekt als auch Brandstiftung als Ursache in Betracht. Die Brandsachverständigen der Polizei waren am Sonnabend vor Ort. Nach SVZ-Information erfolgt eine weitere Untersuchung des Gebäudes. Weitere Informationen zur Brandursache will die Polizei nach dem Abschluss ihrer Ermittlungsarbeit im Laufe der Woche bekannt geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen