Gadebusch : Ampelmännchen sollen gefährliche Kreuzung entschärfen

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 05. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis alle Verkehrssignale an der Kreuzung installiert sind. Im Bild: Ingo Bösel vom Unternehmen Swarco.
1 von 2
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis alle Verkehrssignale an der Kreuzung installiert sind. Im Bild: Ingo Bösel vom Unternehmen Swarco.

Installation neuer Lichtzeichenanlage an Umgehungsstraße läuft

Neues Rotlicht in Gadebusch: Mit einer neuer Ampelanlage soll eine gefährliche Kreuzung sicherer gemacht werden. Dafür installieren derzeit Mitarbeiter des Unternehmens Swarco eine Lichtsignalanlage an der Gadebusch Umgehungsstraße. Auftraggeber ist das Straßenbauamt Schwerin. An der gefährlichen T-Kreuzung werden insgesamt 17 Verkehrssignale mit LED-T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite